Kavalier am Steuer
Ein ländlicher Schwank mit Gesang in drei Akten
von Maximilian Stöttner

Aufführungen am: 08.04./09.04./16.04./17.04.1995

 

Darsteller:  
Emeran Asam, Nachtwächter Manfred Völkel
Mena, seine Frau Anita Huber
Konrad, beider Sohn Josef Albrecht
Ambros Loibl, Zimmermann Norbert Völkel
Kirchleitnerin, Nachbarin Sieglinde Strassl
Quirin Dadlhuber, Gemeindediener Stefan Haider
Rubenbauer, Gastwirt u. Gemeinderat Georg Fuchsgruber
Die Kracherlbäuerin Renate Stömmer
Agerl, ihre Tochter Renate Riedel
Souffleur: Josef Pichelmeier
Bühnentechnik: Jakob Reischer
Maskenbildnerin: Adelinde Schmidt

 

Kavalier am Steuer

Autor: Maximilian Vitus

aus dem Jahr 1953

Zweittitel: "Wiel mir zwoa Spezi san", mit Musik
Schwank in drei Akten - Mehrakter
Sprache: bayerisch

Schauspieler: 4 Damen, 5 Herren.
Dauer: 100 Minuten.
1 Dekoration: Wohnstube.

Zwei Freunde wohnen zusammen. Einer hat Tagdienst, der andere Nachtdienst, sogar das selbstkonstruierte Fahrrad wird schichtweise geteilt. Als sie nun in den Verdacht kommen, gewildert zu haben und die Dorfratschen von einem der beiden Freunde "über den Haufen gefahren" wird, hat das schwerwiegende Konsequenzen...