Die G‘schicht vom Brandner Kasper
Ein Volksstück mit Musik in vier Akten
von Anton Maly
Regie: Karl Dippl

Aufgeführt am 30.03./31.03./07.04./08.04.1996

 

Darsteller:  
Brandner Kasper Karl Stöttner
Traudl, sein Weib Renate Riedel
Der Boandlkramer Stefan Haider
Der Pfarrer Karl Dippl
Monika, Dirn beim Brandner Sieglinde Strassl
Hias, Geselle Georg Fuchsgruber
Der Förster Josef Albrecht
Die Resi von der Gindlalm Anita Huber
Petrus Walter Eichinger
Erzengel Gabriel Manfred Völkel
Souffleur: Josef Pichelmeier
Bühnentechnik: Jakob Reischer; Markus Bagusch
Maskenbildnerinnen: Adelinde Schmidt; Manuela Hahn

 

Die G`schicht vom Brandner Kasper

Autor: Anton Maly

aus dem Jahr 1995

Volksstück in vier Aktern - Mehrakter
Sprache: bayerisch

Schauspieler: 3 Damen, 7 Herren.
Dauer: 120 Minuten.
2 Dekorationen: Wohnstube und Paradies.

Der Brandner Kasper, ein Lebemann, der für jede Lumperei zu haben ist, wird eines Tages von dem sogenannten "(Sensemann oder Tod) zum Abholen heimgesucht. Durch eine geschickte List gelingt es jedoch dem Brandner Kasper, diesem Schicksal zu entkommen, was wiedrum der obersten Stelle im Himmelreich wenig gefiel und den Boarndlkramer zur Ausübung seiner Pflicht verurteilte. Nun muß der Boarndlkramer den Brandner Kasper für das Himmelreich überzeugen - was auch nach dem Tod seiner Tochter nicht so leicht für ihn wird.